Oekoindex

Oekoindex - das Instrument zur ökologischen Materialwahl

Die richtige Baumaterialwahl wird immer wichtiger, da der Energieeinsatz für die Herstellung eines Gebäudes in etwa gleich hoch ist wie der Aufwand für die Beheizung eines Niedrigenergiehauses während 50 Jahren.

Umweltgerechtes Bauen berücksichtigt daher bestmöglichen Wärmeschutz, erneuerbare Energieträger und ökologische Baustoffe. Die ökologische Baustoffwahl entlastet die Umwelt und die Geldbörse nachhaltig.


Was wird bewertet?

Der Oekoindex 3 (OI3) bewertet die ökologische Qualität der Materialien und der Gebäudehülle anhand folgender Umweltkategorien (Dabei werden diese jeweils zu 1/3 gewichtet. Der Oekoindex wird auf die Bruttogeschossfläche laut OIB-Leitfaden bezogen):



Primärenergieinhalt (PENRT)
Herstellungsenergie nicht erneuerbar


Treibhauspotential (GWP)
Globale Erwärmung durch Treibhausgase


Versäuerungspotential (AP)
Regional wirksam auf Böden, Wald, Gewässer, etc.



Wie erfolgt die Bewertung?

Die ökologische Qualität eines Bauproduktes oder Gebäudes wird anhand von ökologischen Belastungspunkten angegeben. Dabei bedeuten Klasse A eine sehr geringe und Klasse E eine sehr hohe ökologische Belastung.

Der Oekoindex 3 kann über die Plattform baubook eco2soft sowie diverse Berechnungsprogramme ermittelt werden. Die Berechnung kann auch ohne Mehraufwand im Zuge der Erstellung des Energieausweises erfolgen. Der Oekoindex 3 wird heute bei der Vergabe von Wohnbaufördermitteln in verschiedenen Ländern Österreichs berücksichtigt.

Einstieg Datenbank

  Oekoindex Datenbank

Unterlagen und Leitfaden
26.04.2022
Unterlagen und Leitfaden
Hier finden Sie einführende Unterlagen und Leitfaden zur Berechnung des Oekoindex (OI3), sowie den Leitfaden für den Entsorgungsindikator (EI10).
mehr »
Anlaufstellen
26.04.2022
Anlaufstellen
Überblick zu den Anlaufstellen in allen Bundesländern.
mehr »
Oekoindex – Österreich
26.04.2022
Oekoindex – Österreich
Der Oekoindex wird in Österreich in sechs Wohnbauförderungen verwendet.
mehr »
Beispielgebäude
26.04.2022
Beispielgebäude
Überblick über Beispielgebäude, bei welchen der Oekoindex berechnet wurde.
mehr »
Oekoindex – Baurecht
26.04.2022
Oekoindex – Baurecht
Die Ökobilanz eines Gebäudes sollte im österreichischen Baurecht verankert werden!
mehr »

Die Anliegen von Oekoindex

Der Oekoindex soll in der Materialoptimierung und Gebäudeplanung verwendet werden und dabei den nachhaltigen Einsatz von Ressourcen unterstützen. Förderlich hierfür ist auch die Verankerung des Oekoindex im Baurecht und in den Wohnbauförderungen.

Archiv

Neue Plattform: baubook Oekoindex
23.12.2015
Neue Plattform: baubook Oekoindex
Auf baubook Oekoindex werden ab sofort alle relevanten Informationen über den Oekoindex aufbereitet. Der Oekoindex ist ein wichtiges Instrument zur ...
mehr »
Weiterbildung
03.12.2015
Weiterbildung
GEBÄUDE- UND MATERIALÖKOLOGIE Praxisseminar für Baufachpersonen inkl. Exkursion
mehr »

Kontakt

baubook - Technik und Schnittstellen

Oekoindex-Leitfaden

Arbeitsgruppe Österreich

Betreuung baubook Oekoindex Plattform



Mag. Hildegund Figl
Mag. Hildegund Figl
Geschäftsführung und Programmentwicklung

T+43 1/319 20 05-28
E-Mail

DI Dr. Bernhard Lipp
DI Dr. Bernhard Lipp
Geschäftsführer der IBO GmbH

T+43 1/319 20 05-12
E-Mail

Ewelina Langer, M.Sc. Arch.
Ewelina Langer, M.Sc. Arch.
Ökologisch Bauen

T+43 5572/31202-12
E-Mail

Bmst. Harald Gmeiner
Bmst. Harald Gmeiner
Bereichsleiter Ökologisch Bauen

T+43 5572/31202-65
E-Mail

Unterstützt von