6. 1. 8. Beschränkung des Gehalts an freiem Formaldehyd aus zur Topfkonservierung zugelassenen Formaldehydabspaltern


Beschreibung Produkte 

Anforderungen
Die gebrauchsfertige Wandfarbe muss auf ihren Gehalt an freiem Formaldehyd aus den vorbeschriebenen zugelassenen Formaldehydabspaltern wie folgt geprüft werden und darf 100 ppm (100 mg/kg) im Produkt nicht übersteigen:Bei Farbmischsystemen ist jede Basis zu prüfen sowie zusätzlich der Farbton, mit dem erwartet höchsten freiem Formaldehydgehalt. Die Prüfberichte dürfen nicht älter als 2 Jahre alt sein.

 
Nachweismöglichkeiten
 

baubookSeite drucken
Seite weiterempfehlen
Link zu dieser Seite:
http://www.baubook.info/m/PHP/Kat.php?SKK=26457.27196.27316.27317.27325&ST=101&rg=K&SW=36