GreenSan  - Grenzüberschreitend REssourcenschonend, Energieeffizient und Nachhaltig SANieren

GreenSan.svg

sanierung.jpg

Der Fokus des Projekts GreenSan richtete sich auf die Themenbereiche Ressourcen im Baubereich, Wirtschaftlichkeit, Lebenszyklusbetrachtung sowie Qualität in der Sanierung. Diese Themen sollen zukünftig selbstverständlich in die Planung und Umsetzung von Sanierungsvorhaben miteinfließen und somit die umfassende Nachhaltigkeit der Projekte garantieren. baubook war als Projektpartner für die Arbeitspakete GreenSan Bauteilbewertung, LCA-Datenbank für Bauprodukte und Informationsplattform für GreenSan Kriterienkatalog Gebäude zuständig.

Ökobilanz-Welten

Die im Februar 2020 veröffentlichte neue Norm EN 15804+A2 „Grundregeln für die Produktkategorie Bauprodukte“ brachte umfassende Änderungen bei den Wirkindikatoren mit sich. Nach den beiden Normenfassungen EN 15804+A1 bzw. EN 15804+A2 berechnete Wirkindikatoren lassen sich somit nicht miteinander vergleichen und sollen nicht gemeinsam verwendet werden. Für Produktökobilanzen werden Grund- und Prozessdaten zur Energiebereitstellung, zu Transporten, Chemikalien, etc. benötigt. Die ecoinvent-Datenbank ist eine der weltweit führenden Basis-Datenbanken. In Deutschland ist die GaBi-Basis-Datenbank weit verbreitet. Beide Datenbanken werden nach aktuellen wissenschaftlichen Standards und nach hohen Qualitätsansprüchen erstellt, dennoch weichen die Ergebnisse dieser Datenbanken zum Teil erheblich voneinander ab. Ökobilanzdaten mit unterschiedlichen Hintergrunddatenbanken und nach unterschiedlichen Normenfassungen sind somit nicht miteinander vergleichbar und werden daher in baubook sauber getrennt voneinander dargestellt:

  1.  Ökologische Kennwerte gemäß EN 15804+A1 auf Basis von ecoInvent
  2. Ökologische Kennwerten gemäß EN 15804+A1 auf Basis von Gabi
  3. Ökologische Kennwerte gemäß EN 15804+A2 auf Basis von ecoInvent
  4. Ökologische Kennwerten gemäß EN 15804+A2 auf Basis von Gabi

Abbildung aller Lebensphasen

Die baubook Datenbank für Ökobilanzdaten wurden von der ursprünglich alleinigen Abbildung der Herstellungsphase um die weiteren Lebensphasen (Transport, Errichtung, Nutzung, Entsorgung, Verwertungspotential) erweitert. Die EDV-technischen Voraussetzungen für die Deklaration von Ökobilanzdaten für alle Lebensphasen wurden geschaffen. Dafür wurde ein Einlese-Formular auf Excel-Basis entwickelt, das mit den Einlese-Formularen anderer europäischer Länder abgeglichen (Deutschland, Schweden, Norwegen) abgeglichen wurde. Die Hersteller können die Ökobilanzindikatoren damit bequem per Knopfdruck einlesen. Die Importvorlagen stehen in deutscher und englischer Sprache zur Verfügung.

Aufnahmekriterien für Ökobilanzdaten

Um möglichst konsistente Daten zur Verfügung zu stellen, wurden in Kooperation mit der Bau EPD Harmonisierte Ökobilanzregeln erstellt und für Österreich veröffentlicht: https://www.bau-epd.at/oesterreich. Die Regeln sind mit den deutschen Aufnahmekriterien für die ÖKOBAUDAT abgeglichen, gehen aber für die in Österreich verwendeten Ökobilanzdaten auf ecoinvent-Basis in ergebnisrelevanten Kriterien darüber hinaus.

Richtwerte-Kataloge

In der baubook Datenbank für Ökobilanzdaten wurde ein „Multi-Datenbank-Konzept“ umgesetzt, mit dem nun mehrere Ökobilanzdaten-Kataloge gleichzeitig hinterlegt und angewandt werden können. Neue Richtwerte-Kataloge („IBO-Richtwerte 2020“ und „ÖKOBAUDAT 2020-II“) wurden eingelesen. Dem Einlesen der ÖKOBAUDAT-Ökobilanzdaten ging ein arbeitsintensiver Prozess mit Abgleich der beiden Datenbankstrukturen voraus. Mit der ÖKOBAUDAT stehen nun in baubook auch Richtwerte für die „GaBi-Welt“ zur Verfügung. Im nächsten Schritt soll die ÖKOBAUDAT in eco2soft zur Verfügung gestelltwerden.

eco2soft

Über das neu geschaffene „Multi-Datenbank-Konzept“ kann in eco2soft zwischen Richtwerte- und Nutzungsdauerkatalogen hin- und hergeschalten werden. Man kann nun Ökobilanzen mit allen in baubook abgebildeten Indikatoren (nicht nur mit den drei Ökoindex-Indikatoren) berechnen. Es wurde eine zweite Ausgabemöglichkeit geschaffen, welche neben dem standardisierten Oekoindex-Bericht auch eine Darstellung der Ergebnisse je Lebenszyklusphase ermöglicht. Die Eco2soft Ausgabeseite enthält zudem eine Liste aller in einem Gebäude enthaltenen Materialien (Materialliste Gebäude). Eco2Soft wurde außerdem um einige Funktionen erweitert. Dank einer neu eingeführten Papierkorb-Funktion können versehentlich gelöschte Bauteile wiederhergestellt werden. xml-Schnittstelle Ergänzend zu allen Innovationen in der baubook Ökobilanz-Datenbank und in eco2soft – Ökobilanz für Gebäude wurde die Möglichkeit geschaffen, Daten über eine XML Schnittstelle ins baubook einzulesen.

wohngsund / Kriterienkatalog

Der GreenSan Kriterienkatalog wird in der Bodenseeregion unter dem Label „wohngsund“ angewandt. Für „wohngsund“ wurde eine baubook-Plattform mit allen Features (Kriteriendarstellung, Produktdeklaration, Ausschreibungstool, Aktuelles) eingerichtet: www.baubook.info/wohngsund. Die Plattform ermöglicht Abfragen und Auswertungen aus der Produktdatenbank baubook zur Unterstützung der Entwicklung des Kriterienkataloges zur ökologischen Optimierung von Wohngebäuden sowie öffentlichen Gebäuden.

zurück zur wohngsund-Plattform:

wohngsund.svg

Überblick über die wichtigsten GreenSan-Ergebnisse auf baubook

  1. Baubook-„Ökobilanzwelten“ trennen die Daten sauber zwischen „EN 15804+A1“ / „EN 15804+A2“ und „ecoinvent“ / „GaBi“.
  2. Weitere Lebensphasen (Transport, Errichtung, Nutzung, Entsorgung, Verwertungspotential) ergänzen die bisherigen Ökobilanzdaten für die Herstellung.
  3. Excel-Formular ermöglicht bequemen Import von Ökobilanzdaten auf Knopfdruck.
  4. Multi-Datenbank-Konzept ermöglicht mehrere Ökobilanzdaten- und Nutzungsdauerkataloge.
  5. „baubook-Richtwerte 2020“ und „ÖKOBAUDAT 2021-II“ stehen als neue Richtwertekataloge zur Verfügung.
  6. „eco2soft – Ökobilanz für Gebäude“ erhält viele neue Features (siehe Punkte 2 bis 5) und eine neue Ausgabenseite.
  7. xml-Schnittstelle wird um neue Features erweitert.
  8. Aufnahmekriterien sollen konsistente Ökobilanzdaten für die Gebäudeökobilanz sicher stellen.
  9. „wohngsund“-Label bekommt einen Platz auf baubook:  www.baubook.info/wohngsund
@baubook GmbH   Alserbachstraße 5/8, 1090 Wien, Austria   T +43 1 319 20 05 0   office@baubook.info   www.baubook.info